Update*TICKER* zur Tarifrunde ÖD 2018

ALLGEMEIN

UPDATES

Es geistern einige unbestätigte Angaben durch die Presse und die Medien. Zur Klärung hier eine Zusammenfassung und halbwegs fundierte Hintergrundinformationen (aktuelle oben):

  • VKA stimmt dem Entwurf nach längeren Beratungen zu unter der Bedingung, dass Detailprobleme wie etwa die Bezahlung bei kommunalen Sparkassen im Nachgang geklart werden
  • Bundestarifkommission steht offenbar noch vor Bewertung des vorläufigen Ergebnisses
  • Niveau und Struktur des vorläufigen Ergebnisses eventuell nicht tragfähig für Gremium hinter der VKA
  • die entscheidenden Gremien auf beiden Seiten tagen noch
  • 2018 und 2019 von Erhöhungen von jeweils 50 Euro mehr für Azubis die Rede
  • es soll eine Einmalzahlung von 250 Euro für Beschäftigte bis zur Entgeltgruppe 6 geben
  • die Laufzeit liegt offenbar bei 30 Monaten und damit weit über den geforderten 12 Monaten und selbst über den bislang üblichen 24 Monaten
  • Rückwirkend zum 1. März 2018 durchschnittlich 3,19 Prozent, ab 1. April 2019 3,09 Prozent, ab 1. März 2020 1,06 Prozent

Viel Rauch um nichts? Zu komplex, zu wenig? Dann machen wir wieder Dampf!

ALLGEMEIN

Wie üblich wird von der Presse und den Medien nach der 3. Verhandlungsrunde nun ein „Durchbruch“ angekündigt. Differenziertere Journalist*innen haben immerhin diesmal begriffen, dass die „entsprechenden Gremien“ noch zustimmen müssen. Letzten Endes aber auch jedes einzelne Mitglied!

Ersten Verlautbarungen zur Folge soll es eine Erhöhung in „drei Stufen“ geben:

Rückwirkend zum 1. März 2018
durchschnittlich 3,19 Prozent

ab 1. April 2019
3,09 Prozent

ab 1. März 2020
1,06 Prozent

Doch reicht das? Und wie wird verteilt? Was ist mit der Jugend und den zahlreichen „Nebenforderungen“?

Wenn es nicht reicht, machen wir weiter Dampf!